07-20-Gorilla

Objekt des Monats August:
Obsidian Gorilla mit Baby
weiterlesen

Deutsches Edelsteinmuseum

Das Deutsche Edelsteinmuseum in Idar-Oberstein zeigt auf drei Etagen einer stilvoll restaurierten Gründerzeitvilla alle Edelsteinarten der Welt mit mehr als 10.000 Exponaten. Neben funkelnden Edelsteinen und Diamanten ziehen auch kunstvoll gearbeitete Gravuren und Skulpturen sowie ausgesuchte Mineralien den Betrachter in ihren Bann.
Im Gewölbekeller des Museums werden – zum Teil in Kooperation mit anderen bedeutenden Museen (z. B. Dresden) – regelmäßig Sonderausstellungen mit Spezialthemen aus dem Edelsteinbereich durchgeführt.
Die Besucher, interessierte Laien wie auch Fachleute, sind von der Vielfalt und Qualität der Exponate immer wieder beeindruckt, repräsentieren sie doch die weltweite Einzigartigkeit der Edelsteinregion Idar-Oberstein.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
***********************************************************************************
Das Deutsche Edelsteinmuseum ist ab dem 14. Mai wieder geöffnet - selbstverständlich mit den notwendigen Sicherheitsvorkehrungen und dadurch bedingt auch mit einigen Einschränkungen.

Ab dem 21. Juli gelten folgende geänderten Öffnungszeiten:
Wir öffnen von Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen
von 10.00 bis 16.00 Uhr.
Die Vorsorgemaßnahmen für den Infektionsschutz umfassen u.a. auch eine Besucherbegrenzung und einen vorgegebenen Weg durch unsere Ausstellung. Auch im Museum gilt die Abstandregelung von mindestens 1,5 Meter und unsere Besucher müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
Als Teil der Sicherheitsmaßnahmen zur Vermeidung der Ausbreitung des Corona-Virus, müssen wir im Museum Ihre Daten erfasssen.
Sie können sich das notwendige Formular aber schon vor Ihrem Besuch hier herunterladen und es in Ruhe zuhause ausfüllen. Informationspflicht__Corona.pdf

******************************************************************
Unsere neue Sonderausstellung ab Donnerstag, 14. Mai 2020:

Lehrlingsarbeiten der letzten 70 Jahre aus der Edelstein- und Schmuckindustrie

Diese Arbeiten wurden hergestellt im überbetrieblichen Ausbildungsunterricht der Berufsschule in Idar-Oberstein.